Nachhaltige Entwicklung

Das Organisationskomitee der Veranstaltung "20 KM de Lausanne" verfolgt das Ziel, eine Veranstaltung zu organisieren, die im Hinblick auf die nachhaltige Entwicklung möglichst vorbildlich ist. Diese Bemühungen wurden von 2015 bis 2017 durch den vom Dachverband Swiss Olympic verliehene Visual "nachhaltig engagiert" und sein Programm ecosport.ch unterstützt. Dieses nicht mehr existierende Label hatte zum Ziel "Veranstaltungen für ihr Engagement für nachhaltige Entwicklung auszuzeichnen". Zu erwähnen sind auch die Ecosport Auszeichnungen die 2004 und 2012 verliehen wurden. Im Folgenden sind die wichtigsten ergriffenen Maßnahmen aufgeführt. Sie können auch unser EVENT-Profil  auf dem Portal manifestation-verte.ch oder unseren Nachhaltigkeitsbericht konsultieren, der von der Plattform nachhaltige-events.ch , einer Initiative der Migros und ihres Programms Generation M, erstellt wurde.

 

Sozialer Bereich

  • Kostenlos für Kinder: Dank der Partnerschaft mit der BCV ist die Teilnahme an den BCV-Juniorenläufe für Kinder von 7 bis 16 Jahren kostenlos; und dies seit der ersten Ausgabe 1982. Im Laufe der 38 Ausgaben haben mehr als 130.000 Kinder von dieser Ermutigung zur Ausübung von Sport profitiert.
  • Preise für Klassen: Die Veranstaltung "20KM de Lausanne" belohnt die teilnehmenden Klassen mit der höchsten Anzahl von Schülern im Verhältnis zu ihrem Gesamtbestand. Dank dieses Konzepts nehmen fast 200 Schulklassen an einem der 2- und 4-Kilometer-Läufe (BCV Juniors oder Courses pour le plaisir) teil. Für weitere Informationen…
  • Unterstützte Aktion: Jedes Jahr schließt sich die Veranstaltung "20KM de Lausanne" einem Verein mit sozialem Engagement an, um ihn in seiner Kommunikation zu unterstützen. Es wird den Läufern auch vorgeschlagen, bei der Anmeldung einen Betrag ihrer Wahl zugunsten dieser Organisation zu zahlen. Für weitere Informationen…
  • Ausstattung: Die Firma ISA by Importexa, die offizielle Textillieferantin der Veranstaltung "20KM de Lausanne", entwickelt und produziert unter ihrer Marke ISA seit 40 Jahren personalisierte Kleidung und Accessoires für Unternehmen und Veranstaltungen. Sie bietet einen umfassenden und innovativen Ansatz, der alle Stufen der Herstellungskette umfasst. Vom Rohstoff bis zur Lieferung setzt sich Importexa zu 100% für eine nachhaltige Entwicklung ein: indem sie nachhaltige Rohstoffe auswählt (OekoTex, Bio, Max Havelaar), mit gekennzeichneten und kontrollierten Kanälen arbeitet (SA8000, BSCI, GOTS), dem Transport per Schiff Vorrang einräumt und persönliche Beratung anbietet.  

Wirtschaftlicher Bereich

  • Nachhaltige und verantwortungsvolle Verpflegung: In Zusammenarbeit mit den offiziellen Gastwirten der Veranstaltung und dem Dienst für nachhaltige Entwicklung der Stadt Lausanne hat das Organisationskomitee entschieden (bis 2020) eine 3-Jahres-Raodmap die 15 Ziele umfasst aufzustellen mit dem Zweck, auf allen Stellen der Veranstaltungsanlage (Festplatz, Verpflegung der Helfer, VIP und Verpflegungsposten) eine Verpflegung anzubieten, die so nachhaltig und verantwortungsbewusst wie möglich ist. Hier finden Sie diese 15 Ziele und den Stand ihrer Verwirklichung.
  • Einkäufe: Die Suche nach lokalen Lösungen wird, wo immer möglich, gefördert. So wurden im Jahr 2019, ¾ der für den Kauf von Waren investierten Summen in der Region und fast 90% in der Schweiz investiert. Einige wichtige Entscheidungen in dieser Richtung wurden auch getroffen: wie zum Beispiel die Ersetzung der Bananen die den Läufern am Ziel verteilt wurden durch regional angebaute Karotten.

Umweltbereich

  • Mobilität: Seit 2017 nimmt die Veranstaltung "20KM de Lausanne" an Partnerschaften mit Swiss Runners und RailAway teil, um den Läufern einen kostenlosen Transport von ihrem Wohnort in der ganzen Schweiz bis zum Start der Läufe zu bieten (Swiss Runners Ticket) Dank dieser Maßnahme ist die Anzahl Teilnehmer, die ankündigen, dass sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen werden, von 40% im Jahr 2016 auf 49% im Jahr 2019 gestiegen. Für weitere Informationen…
  • Energie: die Veranstaltung "20KM de Lausanne" hat sich mit den industriellen Betrieben der Stadt Lausanne zusammengeschlossen, um Multimedia- und nativa®-Energie zu liefern. Eine zu 100 % erneuerbare Energie, die hydraulische, Sonnen- und Windquellen kombiniert.
  • Bewirtschaftung der Abfälle: in enger Zusammenarbeit mit dem städtischen Sauberkeitsdienst der Stadt Lausanne und unter dem Slogan "Verhalten Sie sich sportlich! Helfen Sie aussortieren" erhofft sich die Veranstaltung "20KM de Lausanne" das Ziel, Null Abfall am Boden zu erreichen und die verbrennbaren Abfälle soweit wie möglich zu reduzieren. Seit der Ausgabe 2019 wurden Luftballons und Plastikdecken vom Gelände abgeschafft und es besteht eine Partnerschaft mit Pro Natura Vaud, die mit Freiwilligen während der Veranstaltung anwesend ist, um das Publikum zu sensibilisieren und den Abfall vom Boden aufzusammeln.
Pro Natura Vaud en action Propreté Urbain - Ciblez vos déchets! Stand Pro Natura Vaud

Menu login

© 20KM Lausanne. All Rights Reserved. Designed By Service des sports - Lausanne